Komm und folge mir nach!

Komm und folge mir nach!

P1160840

Unterscheidungsexerzitien 

…. in unserem Haus in Uedem

Wenn du vor einer wichtigen Entscheidung in Beruf, Beziehung oder Berufung stehst, und du stellst dir die Frage: Was soll ich tun? – dann bist du bei diesen Exerzitien genau richtig.

Eine Woche mit Vorträgen, Gebet und persönlicher Gesprächsbegleitung

Wenn du eine Entscheidung treffen musst, es aber nicht tust, ist das auch eine Entscheidung.

▪ Mut zur Entscheidung – Mut zum Leben
▪ Wie spricht Gott zu mir?
▪ Was soll ich wählen?
▪ Geistliche Regeln der Unterscheidung
▪ unterscheide – entscheide – sei entschieden

Der Mensch wird des Weges geführt, den er wählt.

Übung 1: Triff eine Entscheidung! Melde dich an!

Teilnahmebedingungen

▪ Du bist zwischen 18 und 35 Jahre alt.
▪ Du bist in einer Entscheidungssituation:
Schreibe uns dazu bitte einen kurzen Brief!
▪ Du bist bereit zu Exerzitien im Schweigen.

Allgemeine Hinweise

▪ Beginn: Montag, 19. Sept. 2022, 18 Uhr ▪ Ende: Sonntag, 25. Sept. 2022, 13 Uhr
▪ Aufenthaltskosten: 210 € für EZ/VP
▪ Kursgebühr: für Berufstätige 100 €,

für Schüler/Studenten 50 €

▪ Gestaltung und Begleitung der Exerzitien: Gemeinschaft der Seligpreisungen

Anmeldung und Infos

Gemeinschaft der Seligpreisungen Herz-Jesu-Kloster
Ostwall 5, D-47589 Uedem
Tel. +49 (0)2825 535871 info@seligpreisungen-uedem.de www.seligpreisungen-uedem.de

Datum

Von
Montag, 19. September 2022
Uhrzeit
18:00
Bis
Sonntag, September 25
Ende
13:00

Zielgruppe

Jugend

Referent(en)

P. Markus

Anmeldung

Bitte Anmelden

Kosten

Richtpreis

310 Euro

Kommende Veranstaltungen

Adresse

Gemeinschaft der Seligpreisungen

Kloster Maria Himmelfahrt
Theodor-Heuss-Str. 11
33102 Paderborn

05251/14248-0

05251/14248-0
seligpreisungen.paderborn@online.de
Diese Website ist durch Google reCAPTCHA geschützt und es gelten die Google-Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.
Ihr wisst ja, dass ihr nicht mit vergänglichen Dingen wie Silber oder Gold aus dem sinnlosen Leben freigekauft worden seid, das ihr von euren Vorfahren übernommen hattet, sondern mit dem kostbaren Blut eines reinen, makellosen Opferlammes, dem Blut von Christus.